BOTOX® Injektion für SIE & IHN

TELEFONISCHER KONTAKT – Tel. 02592-98 10 10
JETZT ANRUFEN

BOTOXTHERAPIE ALS MITTEL GEGEN MIGRÄNE ODER FALTENUNTERSPRITZUNG MIT BOTOX

Der medizinische Wirkstoff Botulinumtoxin bzw. Botulinum, kurz genannt Botox, wird heutzutage größtenteils in der Schönheitsmedizin eingesetzt. Die meisten Menschen verbinden Botox direkt mit dem Begriff „Falten unterspritzen“. Während er ursprünglich als Medikament bei neurologischen Muskelstörungen bereits in den 70-er Jahren seinen erstmaligen Einsatz fand, wird die wirksame Substanz neben dem Einsatzbereich in der Schönheitsmedizin auch in weiteren medizinischen Bereichen und Anwendungsgebieten wie der Augenheilkunde sowie auch im Rahmen von Migränetherapien verwendet.
Was ist eigentlich Botox und wie wirkt es?
Botulinumtoxin ist dem Grunde nach ein natürlich vorkommendes Bakteriumeiweiß. Es wird industriell hergestellt. Mithilfe von Botoxinjektionen können Nervenimpulse in einem Muskel blockiert werden. Dies hat zur Folge, dass der Muskel nicht wie gewohnt angespannt werden kann.
Somit eignet sich der Wirkstoff besonders gut für den Einsatz in der Schönheitsmedizin. Insbesondere wird er erfolgreich zur Glättung mimischer Falten eingesetzt. Durch die Unterspritzung von Botox können die Zornesfalten, welche sich zwischen den Augenbrauen befinden, sowie auch die Stirnfalten und Krähenfüße um die Augen herum minimiert werden. Diese Falten entstehen vornehmlich durch verkrampfte Muskulatur und lassen das Gesicht bei den meisten unfreundlicher und älter wirken.

Durch eine Botoxinjektion werden die verkrampften Muskeln auf Dauer entspannt und die Falten somit nicht sichtbar.
Die Vorteile von Botulinumtoxin liegen klar auf der Hand. Man erreicht eine zügige und direkt sichtbare Verbesserung und zudem zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Auch ist die Behandlung unkompliziert und nahezu schmerzlos. Des Weiteren sind die Risiken und Nebenwirkungen beim Einsatz von Botox sehr überschaubar, denn die Substanz ist seit mehr als 30 Jahren geprüft und erforscht. Zudem hält die Wirkung einer Botoxinjektion in der Regel 3 bis 6 Monate an.
Im medizinisch notwendigen Bereich werden mithilfe von Botulinumtoxin in Form von Botoxinjektionen Lidkrämpfe erfolgreich behandelt. Darüber hinaus ist die Substanz auch bei chronischer Migräne ein zugelassenes Medikament und kann sehr schmerzlindernd wirken. Denn die Muskelentspannung hat eine positive Wirkung auf den Spannungskopfschmerz.
Profitieren Sie von unserer großen Erfahrung und lassen Sie sich von unserer Praxis in Selm im Hinblick auf die Möglichkeiten mit Botulinumtoxin beraten und erfolgreich behandeln. Denn wir sind die Hautarztpraxis mit Wohlfühlcharakter und Kompetenz. Besuchen Sie uns in Selm!

STIRNFALTEN

ZORNESFALTE

KRÄHENFÜSSE

SCHWITZEN DER ACHSELN

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie  | Mitglied der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft .
Zusatzbezeichnung Phlebologie (=Venenheilkunde)   | Mitglied im Berufsverband der Deutschen  Dermatologen .
www.phlebology.de | www.besenreiser-frei.de

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

BOTOX

HYALURONFILLER

COUPEROSE | ROSACEA

LASERMEDIZIN